Freiburg i.Br. und Region: Klimaschutz mit Wärmepumpen? Strom ohne Atom (Vortrag | Freiburg im Breisgau)

Am Samstag, 7. November 2020 ab 10.15 bis 12:30 Uhr mit Einlass ab 9:50 Uhr in Freiburg i.Br., Hüttingersaal, Am Hägle 1 im Stadtteil Mosswald, spricht Dr. Falk Auer, Lahr, beim Samstags-Forum Regio Freiburg zu „Klimaschutz durch Wärmepumpen? Mit Manifest zur geplanten Gebäude-Elektrifizierung“. Dipl.-Ing.(FH) Christian Meyer, Energy-Consulting-Meyer, Umkirch, berichtet über „Elektroheizung und elektrische Wärmepumpen: Risiken für Stromversorgung und Klima? Was tun?“. Dr. Georg Löser, Vorsitzender von ECOtrinova e.V., erläutert „Strom ohne Atom und Kohle in der trinationalen Region am Oberrhein“

Es veranstalten ECOtrinova e.V. und Klimabündnis Freiburg mit ideellen Mitträgern, u.a. Landesnaturschutzverband LNV e.V., fesa e.V., Klimaschutzverein March e.V., Zentrum für Erneuerbare Energien an der Universität.

Der Eintritt ist frei. Namentliche Anmeldung ist erbeten bis 6. Nov.. 2020 12 Uhr  an ecotrinova@web.de oder Tel. 0761-216 8730. Anmeldungen werden bestätigt. Die Platzzahl ist derzeit auf 40 begrenzt. Es gelten die aktuellen Covid-19-Hygienebestimmungen des Landes, u.a. Abstand 1,5 m, Maskenpflicht, Handreinigung, Lüften, Teilnah­meliste. Schirmherrin ist Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik, Freiburg Br..

Eventdatum: Samstag, 07. November 2020 10:15 – 12:30

Eventort: Freiburg im Breisgau

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

ECOtrinova e.V.
Weiherweg 4 B
79194 Gundelfingen
Telefon: +49 (761) 21687-30
Telefax: +49 (761) 21687-32
http://www.ecotrinova.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares