NCP Webinar am 16.09.2020 (Webinar | Online)

Baden-Baden im Behördendialog: sichere digitalisierte Verwaltung!

Referenten:

René Nies, Senior Account Manager NCP
Matthias Götz, Leitung Fachgebiet Informationstechnik und Digitalisierung, Stadt Baden-Baden
Stefan Hanmann, Abteilungsleiter Clientmanagement und Netzwerk beim Fachgebiet Informationstechnik und Digitalisierung, Stadt Baden-Baden

Flexibilität und Verwaltung sind kein Widerspruch! Im Gespräch mit Matthias Götz und Stefan Hanmann zeigen wir auf, wie kommunale Verwaltungen ihre Digitalisierungsprojekte bei gleichzeitiger Sicherheit der Mitarbeiter auch im Home-Office vorantreiben können:

– IT-Security Made in Germany
– maximaler Komfort durch zentrales VPN Management
– Always ON – Arbeiten ohne Verbindungsabbrüche
– flexible, bedarfsgerechte Anpassung durch Skalierbarkeit
– Unabhängigkeit von Hardware (keine Lieferengpässe)
– individuelle Firewall-Regeln pro Nutzergruppe

Wir berichten aus der Praxis, für die Praxis. Mit welchen besonderen Vorgaben kämpft der Public Sector? Warum hat die Verwaltung im Vergleich zur freien Wirtschaft während Corona die Nase vorn, wenn es um die Digitalisierung geht? Wie schnell kann „Home-Office in der Verwaltung“ mit der richtigen Lösung umgesetzt werden?

Stellen Sie auch gerne Ihre Fragen in der Talkrunde.

Eventdatum: Mittwoch, 16. September 2020 10:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

NCP engineering GmbH
Dombühler Strasse 2
90449 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 9968-0
Telefax: +49 (911) 9968-299
http://www.ncp-e.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares