Schlagwort: Unfallverhütungsvorschriften

Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (Sonstige Veranstaltung | Ostfildern)

Mit diesem Zertifikatslehrgang werden Nicht-Elektrofachkräfte „befähigt“, selbstständig wiederkehrende und festgelegte Arbeiten an elektrotechnischen Anlagen durchzuführen. Unter festgelegte Tätigkeiten fallen zum Beispiel Inbetriebnahme, Instandhaltung und Wartungsarbeiten an elektrotechnischen Anlagen. Zunehmend müssen Nicht-Elektrofachkräfte solche Arbeiten durchführen. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, wurde in der Durchführungsanweisung der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 (Elektrische Anlagen und Betriebsmittel) die Ausbildung […]

Continue Reading

Messpraktikum zur BetrSichV, den TRBS und der DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) (Seminar | Ostfildern)

Aus- und Weiterbildung zur „befähigten Person“ für die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel gemäß BetrSichV. Nach dem Arbeitsschutzgesetz § 12, der neuen Betriebssicherheitsverordnung 2015-06 und der DGUV Vorschrift 1 (BGV A1) §§ 4 und 7 ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, seine Arbeitnehmer sachbezogen zu unterweisen. Für den Bereich der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel wird diese Forderung […]

Continue Reading